Artikel mit dem Tag "gebäck"



Ein klassischer Mürbteig bietet die Grundlage für die Ziegenkäse-Zwiebel-Törtchen aus der Tartelette-Form. Nach dem Backen können sie mit Honig verfeinert werden.
Äpfel stehen bei dieser Tarte mit Amarettini-Boden im Mittelpunkt. Das gewisse Etwas liefert eine Butter-Zucker-Glasur, die vor dem Backen auf die Früchte aufgetragen wird.

Ganz viel Möhren sowie Walnüsse und Mandeln stecken im Rüblikuchen. Verziert wird der Kuchen mit Zuckerguss und Marzipandekor. Das macht Lust auf Ostern.
Besonders knusprig sind diese Gewürzspekulatius. Die Plätzchen enthalten verschiedene Gewürze wie Zimt, Nelke, Muskat und Kardamom.

Rosinen und frische Äpfel sind die Hauptbestandteile unseres Apfelstrudels. Wie der Strudelteig gelingt, erklären wir in diesem Rezept.
Als Snack auf der Hand eignet sich diese Kombination von Kartoffel und Apfel: Wie eine Pizza belegen wir den Quark-Öl-Teig mit Kartoffelstampf, Apfelstücken und Blutwurst.

Knackige Kruste, weicher Kern: Mit wenigen Zutaten gelangt man zum perfekten Dinkelvollkornbrot.
Dazu passen auch Pflaumen oder Äpfel

Leckere Waffeln einmal anders