Rezepte
Wochenmärkte
Gastro-Tipps
Heimat
Ausflugsziele
Abo

hierzulande
Klicken für Heft-Vorschau

Aktuelles Magazin

Ob rot und süß oder grün und säuerlich – der Apfel ist das liebste Obst der Deutschen. Gut 22 Kilogramm davon verspeisen wir im Schnitt pro Kopf und pro Jahr. Auch wir lieben die vielseitigen Früchte. Den klassischen Blechkuchen mit Streuseln oder den Pfannkuchen macht der Apfel zum Genuss, dem Salat verleiht er eine knackig-frische Note, er verfeinert die Sellerie-Suppe und als Saft oder Schorle ist er der allerbeste Durstlöscher. Doch Braeburn, Elstar, Gala, Jonagold und Boskoop und Co. können noch viel mehr.

Am besten schmeckt uns ein Apfel im Spätsommer und Herbst als gesunder Snack frisch vom Baum. Schade nur, dass viele schmackhafte alte Sorten von der Bildfläche verschwunden sind. Mehr als 1000 gab es hierzulande noch vor 100 Jahren, im Supermarkt beschränkt sich die Auswahl heute auf eine handvoll immer gleicher Arten.

Immerhin 19 verschiedene Sorten wachsen auf der Plantage der Familie Linhorst in Werther im Kreis Gütersloh. Grund genug für uns, dort bei der Ernte zuzuschauen. Eine Hauptrolle spielt der Apfel auch im Floreana Landmarkt von Margit Paschen in Wadersloh – selbstverständlich auch hier von den eigenen Plantagen. Ihre Apfel-Chips sind legendär. Wir wissen jetzt, warum.

Legendär gut sind auch die Weine aus dem Hause Lombardi. Im September werden Gerardo und Patrizia mal wieder Ahlen den Rücken kehren und in der Südtoskana ihre Trauben ernten. Ob es ein Erfolg wird wie ihre Kreationen Don Michele, Black Tongue oder In Due? Das wird sich zeigen.

Zum Wein empfehlen wir übrigens einen Flammkuchen – die passenden Rezepte finden Sie in diesem Heft. Außerdem gibt‘s Tipps für einen leckeren Sonntagsbraten, für eine Radtour rund um Ostbevern, für den Garten im Herbst, den nächsten Marktbesuch und erste Schritte beim Stoffdruck.

 

 


Die besten Landrezepte

Einfach lecker.

Mal deftig, mal fein. Aber niemals so schwierig, dass man sie nicht nachkochen kann. Die Landrezepte in unserem Magazin „hierzulande“ sind wie unsere Region: ehrlich, gut und bodenständig. Jedes Rezept ist von unserer Redaktion gemeinsam mit dem Team der Gläsernen Küche im Vier-Jahreszeiten-Park Oelde erprobt. Die besten Rezepte haben wir für Sie in einem Buch zusammengefasst.

80 Seiten, farbig bebildert, mit praktischer Ringbuchbindung.

 

www.hierzulande.de/shop