Rezepte, Tipps und Ideen für den Herbst

Wiesn-Schmakerl auf Wesfälisch

Liebe Leserinnen und Leser,

wer ein zünftiges Oktoberfest feiern möchte, der muss dafür nicht nach München reisen. Auch hierzulande steigt im Herbst eine Sause nach der anderen – mit Brezeln, Bier, Haxen und Leberkäs. Die bayerischen Küchenklassiker sind seit Jahren auch in Westfalen beliebt. Wir haben bei Experten in die Kochtöpfe und Backöfen geschaut und uns die besten Rezepte für allerlei Schmankerln zeigen lassen. Einige der Rezepte finden Sie auch in unserem Portal.

Doch woher kommt er überhaupt, dieser Mega-Trend Oktoberfest? Landauf, landab feiern die Menschen in Blau-Weiß, Wirte füllen Riesenzelte mit Partys nach bayerischem Vorbild, Dirndl und Lederhosen haben Hochkonjunktur. Wir haben nachgefragt und geben in unserem aktuellen Magazin eine Übersicht der größten Feste in der Region.

Was bringt sie sonst, die bunte Jahreszeit?

Herbstzeit ist Erntezeit - von Ende August bis in den November hinein können wir nun Birnen naschen. Sie sind im Vergleich zu Äpfeln säurearm und ein wahrer Leckerbissen. Ob in süßen oder herzhaften Gerichten, das Obst ist in der Küche vielfältig einsetzbar. Nicht nur in Kuchen machen Birnen eine gute Figur, sie schmecken ebenso gebraten, überbacken und beschwipst.

Wir bereiten Terrinen und Pasteten zu, begeben uns auf die Suche nach Trüffeln, dem Gold der Gourmets, und ernten Wurzelgemüse, das jetzt Saison hat.

Wenn’s draußen stürmt und regnet, die Tage kürzer werden, machen wir es uns im Federbett gemütlich. Auch hierzulande finden sich noch kleine Manufakturen, die Federkissen und -betten mit erlesenen Daunen und Federn heimischer Gänse stopfen. Wir haben sie besucht. Zudem gibt es Tipps zur Reinigung und Pflege der Betten.

Ab und zu muss man aber einfach mal raus aus den Federn, raus aus dem Haus und etwas erleben. Wie wäre es mal wieder mit einem Museumsbesuch? Der muss auch mit der ganzen Familie nicht langweilig sein. Wir haben für Sie eine umfangreiche Liste außergewöhnlicher Ausstellungen in der Region zusammengestellt - zum staunen, mitmachen, erleben. Sie finden die Tipps auch hier im Portal

Abonnenten der „Glocke“ erhalten die aktuelle Ausgabe zusammen mit der Tageszeitung am Freitag, 31. August. Es ist im Zeitschriftenhandel, auf den regionalen Wochenmärkten, in Bauernhofcafés und Hofläden, in allen Geschäftsstellen der "Glocke" sowie in unserem Online-Shop zum Einzelverkaufspreis von 3,20 Euro erhältlich.

Die Winter-Ausgabe erscheint am 30. November.

Bildnachweis: konradlew, Creative #: 179473946, Lizenztyp: Lizenzfrei, Kollektion:iStock/Getty Images

Bildnachweis: Yummy pic, Creative #: 845479316, Lizenztyp: Lizenzfrei, Kollektion:iStock/Getty Images