Hauptgerichte

Mit Parmesam überbacken ist der Chicorée in diesem Rezept. Wer mag, umhüllt ihn mit Schinken. Das Gemüse verliert im Backofen seine Bitterstoffe.
Knusprig umhüllt die Mandelpanade das Rotbarschfilet. Zum Fisch schmeckt ein Feldsalat mit sämigem Kartoffeldressing und Backpflaumen ausgezeichnet.

Das Kalbsfleisch ist hauchdünn geklopft, die Panade wirft Falten: So soll das klassische Wiener Schnitzel aussehen. Es ist einfach selbst gemacht.
Der westfälische Spargel erhält in Kombination mit Krabben eine leckere Note, die im Blätterteig verpackt erst auf den zweiten Blick sichtbar wird.

Nicht nur Weißkohl, auch Wirsing eignet sich für die Kohlroulade. Wir füllen sie mit Hackfleisch. Es gibt aber auch vegetarische Alternativen.
Die Entenbrust ist zart gegart und harmonisiert mit dem leichten Kartoffelsoufflé. Eine Orangensoße rundet das Gericht ab.

Eine lange Tradition zu Weihnachten und Silvester hat die Forelle. Wir räuchern den Klassiker und servieren dazu gebackenes Gemüse.
Der Klassiker der Westfälischen Küche ist besonders zart. Das falsche Filet vom Rind muss mehrere Tage in der Beize garen. Klassisch dazu gibt es Rotkohl und Knödel.

Rotwein liefert dem Wildgericht ein intensives Aroma.
Selbst eingefleischte Burgeresser vermissen bei dieser veganen Alternative nichts.

Mehr anzeigen