Die klassische münsterländische oder westfälische Biersuppe wird als Velouté vom Engel-Goldbier mit Lachsfilet und Gemüsebeilage neu aufgelegt.
Mit Parmesam überbacken ist der Chicorée in diesem Rezept. Wer mag, umhüllt ihn mit Schinken. Das Gemüse verliert im Backofen seine Bitterstoffe.

Ganz viel Möhren sowie Walnüsse und Mandeln stecken im Rüblikuchen. Verziert wird der Kuchen mit Zuckerguss und Marzipandekor. Das macht Lust auf Ostern.
Wir nutzen die Erdbeersaison: Das Dessert mit frisch pürierten Erdbeeren auf einer Sauerrahmcreme macht Lust auf die heimischen Früchte.

Knusprig umhüllt die Mandelpanade das Rotbarschfilet. Zum Fisch schmeckt ein Feldsalat mit sämigem Kartoffeldressing und Backpflaumen ausgezeichnet.
Die Orangenschale wird zum Anrichten des klassisch westfälischen Eiersalats genutzt und rückt den Salat in den Mittelpunkt eines Menüs.

Das Kalbsfleisch ist hauchdünn geklopft, die Panade wirft Falten: So soll das klassische Wiener Schnitzel aussehen. Es ist einfach selbst gemacht.
Tomate, Mozzarella und Basilikum – eine beliebte Kombination, aus der sich für das Frühstucks-Buffet oder zum Brunch niedliche Marienkäfer zusammensetzen lassen.

Frühlingshaft leicht ist die Suppe auf Grundlage von Mango und Möhren. Verfeinert wird sie mit einem Klecks Crème fraîche.
Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie und Dill bilden die Grundlage der Soße, auf der die gekochten Eier im Glas thronen. Ein Hingucker am Buffet.

Mehr anzeigen