Kuchen & Gebäck

Österliche Plätzchen
Schäfchen, kleine Hasen und Hasenköpfe am Stiel: Mit diesem Plätzchenteig lassen sich zu Ostern leckere Überraschungen backen.
Osterhasen im Tontopf
Ein tolles Geschenk sind diese kleinen Osterhasen im Tontopf. Das Backen und Verzieren macht auch Kindern Spaß.

Schneller  Schokoladenkuchen
Ziemlich schokoladig ist dieser schnelle Kuchen. Aus nur wenigen Zutaten ist in Windeseile der Teig vorbereitet.
Häschenkuchen
Hasen-Gesichter aus Marzipan machen diesen leckeren Schokoladenkuchen zu einem niedlichen Oster-Geschenk.

Unglaublich knusprig ist diese Waffel-Alternative aus Blätterteig. Die Zubereitung ist einfach – den Teig in das Waffeleisen legen und abwarten. Dazu schmecken Preiselbeeren.
Einen winterlichen Tortentraum hat Bloggerin Jennifer Mönchmeier für „hierzulande“ entwickelt. Knusprige Spekulatius verleihen dem Cheesecake ein unverwechselbares Aroma.

Der Duft klassischer Waffeln ist wahrlich verführerisch. Wir servieren dazu Bratapfelkompott und bieten eine Variation des Teigs mit Walnüssen an.
Äpfel stehen bei dieser Tarte mit Amarettini-Boden im Mittelpunkt. Das gewisse Etwas liefert eine Butter-Zucker-Glasur, die vor dem Backen auf die Früchte aufgetragen wird.

Drei Schichten zum Glück: Oben knuspriger Mandelbelag, in der Mitte Buttercreme und unten ein weicher Boden – so muss Bienenstich sein.
Fein geraspelter Kürbis und Kartoffeln verfeinern dieses Kürbisbrot. Zum Abschluss kommt etwas Käse dazu. Schmeckt gut zu Kürbissuppe oder mit frischem Aufstrich.

Mehr anzeigen