Zucchini-Päckchen mit Joghurt-Minz-Soße

Zutaten für 4 Personen:


Für die Zucchini-Päckchen:

 

1 große Zucchini

Olivenöl

5 in Öl eingelegte getrocknete Tomaten

1 Topf Basilikum

1 Knoblauchzehe

100 g Feta-Käse

Salz, Pfeffer


Für die Soße:

 

300 g Joghurt

2 Knoblauchzehen

gehackt

3 EL Minze gehackt

2 EL Zitronensaft

Zubereitung:


Die Zucchini waschen, putzen und der Länge nach in ½ cm dünne Scheiben schneiden. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Je 2 Scheiben über Kreuz legen und mit Öl bestreichen.

Abgetropfte Tomaten und Basilikumblättchen klein schneiden. Mit zerdrücktem Knoblauch, Feta-Käse-Bröseln vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Zucchinischeiben verteilen.

Die Zucchini so zusammenklappen, dass ein Päckchen entsteht. Mit Spießchen zusammenstecken und mit Olivenöl  bestreichen. Kühl stellen.

Die Zutaten für die Soße miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren ebenfalls kühl stellen.

Die Zucchini-Päckchen ca. 10 Minuten in einer Aluschale grillen, bis sie außen leicht braun sind. Dazu die kühle Joghurt-Minz-Soße reichen.

Rezept: Gläserne Küche, Oelde