Salat mit gebratenem Kürbis und Schinken

Zutaten für 6 bis 8 Personen:


4 Schalotten oder 2 Zwiebeln

1 Hokkaido-Kürbis (ca. 850 g)

6 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zucker

8-10 EL weißer Balsamico-Essig

1 Eichblattsalat

150 g Bacon

2-3 EL Kürbiskernöl

1-2 EL Kürbiskerne

Zubereitung:

 

Schalotten schälen und fein würfeln. Kürbis waschen, vierteln und entkernen. Kürbis nach Belieben schälen und in schmale Spalten schneiden.
Olivenöl erhitzen. Kürbis darin 6-8 Minuten braten. Schalotten zufügen und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Zucker darüber streuen und schmelzen lassen. Mit Essig ablöschen. Kürbis in der Marinade auskühlen lassen.
Bacon würfeln und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Salat waschen und gut abtropfen lassen. Blätter klein zupfen und mit Kürbis samt Marinade mischen. Bacon zugeben. Mit dem Salat in einer Schale anrichten. Kürbiskernöl darüber träufeln und mit Kürbiskernen bestreuen.

Tipp:

Wer einen Kürbis aus eigener Ernte verarbeitet, sollte bedenken, dass die Schale entfernt werden muss. Wiegen Sie die benötigte Menge erst danach ab.

Rezept: Gläserne Küche im Vier-Jahreszeiten-Park, Oelde