Porree-Eintopf

Zutaten für 4 Personen:


1,5 kg Porree

750 g Kartoffeln

30 g Fett

1 l Fleischbrühe

20 g Speisestärke

125 ml Sahne

½ kg Gehacktes

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer

1 Ei

1 Brötchen vom Vortag


Zubereitung:


Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Brötchen einweichen, dann ausdrücken. Gehacktes mit Zwiebelwürfel, Brötchen, Ei, Pfeffer und Salz verkneten und kleine Bällchen daraus formen. 

Porree waschen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in Würfel oder Scheiben schneiden. Abwechselnd mit Porree in einen gefetteten Bräter schichten. Jede Schicht schwach salzen und pfeffern; die letzte

Schicht soll aus Porree bestehen. Mit Brühe auffüllen, zum Kochen bringen, dann bei schwacher Hitze in ca. 30 Minuten gar dünsten.

Brühe vorsichtig abgießen und auffangen. Speisestärke mit Sahne verrühren und Brühe damit binden, mit Pfeffer und Salz abschmecken. Wieder über die Kartoffel-Porree-Masse gießen.

Frikadellen in den Eintopf geben und garen, alternativ in der Pfanne braten und dazu servieren.


Rezept: Gläserne Küche, Oelde