Mini-Quiches

Zutaten für ca. 24 Stück:

 

500 g Mehl

1 Pck. Backpulver

80 g Butter

2 Eier

ca. ¼ l Milch

1 Prise Salz

 

Für den Belag:

 

8 EL Tomatenpüree

40 g Butter

2 Zwiebeln

10 Scheiben Frühstücksspeck, fein gewürfelt

4 Eier, ¼ l Sahne

Salz, Pfeffer

Muskat

200 g Gouda, gerieben

 

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig herstellen und etwas kalt stellen. Den durchgekühlten Mürbeteig ausrollen, 24 Kreise von 8 cm Durchmesser ausstechen und in 2 gefettete Muffi nformen legen. Etwas Tomatenpüree darauf geben.

 

Die Butter in einem Topf erhitzen. Den Speck und die Zwiebeln 2-3 Minuten weich dünsten und ebenfalls auf die Quiches verteilen.

 

Die Eier, Sahne, Muskat, Pfeffer, Salz und den Käse verquirlen. Die Masse vorsichtig auf die Quiches geben.

 

Die Quiches bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.

 

Rezept: Gläserne Küche, Oelde