Frankfurter Grüne Soße

Zutaten für 4 Personen:

1 Eigelb, 1 TL Senf, 125 ml Öl

200 g saure Sahne

200 g Joghurt

1 kleine Zwiebel
250 g gemischte Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Sauerampfer, Kerbel, Borretsch, Kresse, Pimpernelle, Zitronenmelisse)

Salz, Pfeffer, Zucker, 1 bis 2 EL Zitronensaft

2 hart gekochte Eier

 

Zubereitung:
Eigelb mit Senf verrühren. Die Masse mit dem Schneebesen schlagen und das Öl langsam dazugießen, bis die Mayonnaise hell und cremig ist. Saure Sahne und Joghurt unterrühren.

 

Die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Kräuter verlesen, abbrausen und gut trocken tupfen. Nicht zu fein hacken. Gemeinsam mit der Zwiebel unter die Soße ziehen, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft abschmecken.
Mindestens 30 Minuten durchziehen lassen.

 

Die Eier pellen, grob hacken, unter die Soße mischen und diese nochmals abschmecken.

 

Tipp: Traditionell wird die Grüne Soße mit neuen Pellkartoffeln gegessen. Sie schmeckt auch zu gekochtem Fleisch und Fisch.

 

Rezepte: Maria Rülker, Gläserne Küche, Oelde, Foto: Hubert Kemper