Feldsalat mit gebratenen Pfifferlingen

Zutaten für 4 Personen:
Für den Salat:

60 g luftgetrockneter

durchwachsener Speck

60 g weiße Zwiebeln

250 g Pfifferlinge

300 g Feldsalat

3 Scheiben Weißbrot ohne Rinde

1 kleine Knoblauchzehe

60 gButter

Salz, Pfeffer

1 EL gehackte Petersilie

 

Für die Vinaigrette:

2 EL Balsamicoessig

Salz, Pfeffer

1 Prise Zucker

3 EL Weißwein

5 EL Rapsöl

 

Zubereitung:
Den Speck würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Speckwürfel anbraten und die Zwiebeln kurz mitschwitzen. Die Pfifferlinge sorgfältig putzen und in Scheiben schneiden. Den Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Das Weißbrot in ½ cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen.

 

Butter in einer Pfanne zerlassen und die Brotwürfel darin goldgelb braten. Knoblauch pressen und kurz mitbraten. Beides herausnehmen. Die restliche Butter in der Pfanne zerlassen, die Pilze kurz anbraten, salzen, pfeffern und die Petersilie zugeben. Für die Vinaigrette den Essig mit Gewürzen und Weißwein verrühren, bis sich das Salz aufgelöst hat, dann das Öl zufügen.

 

Den Feldsalat anrichten, die Speck- und Zwiebelwürfel darüberstreuen. Die gebratenen Pilze darübergeben, mit den Brotwürfeln bestreuen und mit der Vinaigrette beträufeln.

 

Rezepte: Maria Rülker, Gläserne Küche, Oelde, Fotos: Hubert Kemper