Falscher Hase

Zutaten für 4 Personen:

1 altbackenes Brötchen

1 Zwiebel

750 g gemischtes Hackfleisch

Salz, Pfeffer

1 EL gehackte Petersilie

1 EL Schnittlauch in Röllchen
etwas Milch, 3 hart gekochte Eier

1 EL Mehl
1 Bund Suppengrün

circa ¼ l Fleischbrühe
200 g Champignons

200 g Schmand

1 TL Senf, 1 EL Ketchup


Zubereitung:
Das Brötchen in lauwarmem Wasser weich werden lassen. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Brötchen ausdrücken, zerpflücken und mit Hack, Zwiebelwürfeln, Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch und etwas Milch zu einem Teig verkneten. Die Eier pellen und mit dem Hackfleischteig umhüllen, in eine Auflaufform legen und mit Mehl bestäuben.

 

Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Suppengrün putzen, grob schneiden und neben den Braten legen. Im Ofen circa 1 Stunde braten. Dabei immer wieder etwas Brühe angießen.

 

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Bratenfond vom Hackbraten aufkochen, die Pilze darin 5 Minuten garen. Schmand, Senf, Ketchup, Salz und Pfeffer unterrühren.

 

Rezepte: Maria Rülker, Gläserne Küche, Oelde, Foto: Hubert Kemper