Westfalen genießen - hierzulande gut essen und leben

Genuss auf dem Teller - und im Ohr

„Westfalen genießen – hierzulande gut essen und leben“, so lautet der Titel eines neuen Podcasts begleitend zum „hierzulande“-Magazin, der ab sofort Genuss und Heimatgefühl auch hörbar macht. Die Stimme im Podcast gehört zu Maike Stutenbäumer aus Beckum, die schon lange Erfahrung als Moderatorin bei Radio WAF gesammelt hat und sich nun einem ihrer Lieblingsthemen widmet: dem Kochen und Backen. Für den Podcast öffnen sich der 24-Jährigen Türen, die sonst eher verschlossen bleiben, denn sie blickt hinter die Kulissen in Westfalen und kommt mit Menschen ins Gespräch, die ihr die Geschichten und Anekdoten dazu liefern: „Und das macht mir so Spaß am Podcasten: Die vielen unterschiedlichen Begegnungen und gleichzeitig immer wieder neue kulinarische Anregungen und Einblicke zu bekommen“, erzählt Maike Stutenbäumer.
Im Podcast nimmt sie die Hörer „überall mit hin, wo´s gut schmeckt“. Das sind private Küchen von Menschen aus der Region, wo die Hausfrau mit Maike gemeinsam ihren Küchenklassiker, die saftige Kohlroulade, zaubert, Konditorstuben oder auch die Kulissen uriger westfälischer Orte, zum Beispiel die eines zünftigen Wirtshauses.

Zur aktuellen Folge...


Genuss und Heimat

„Der Podcast richtet sich an alle, die Genuss und Heimatgefühl lieben. Ich nehme die Hörerinnen und Hörer mit auf eine kulinarische Reise durch das Herz Westfalens“, fasst Maike Stutenbäumer zusammen. Sie selbst genießt an kalten Wintertagen am liebsten deftige Eintöpfe, im Frühjahr und Sommer Spargel und Erdbeeren und „generell alles, was süß oder schokoladig ist“. Wichtig ist ihr vor allem, regional und saisonal zu kochen und zu essen.

monatlich neue Folgen

Einmal im Monat erscheint eine neue Folge von „Westfalen genießen – hierzulande gut essen und leben“. Maike Stutenbäumer: „Ich freue mich auf viele Hörerinnen und Hörer mit einer Leidenschaft fürs westfälische gute Essen und Leben. Als Journalistin macht es mir von Natur aus Spaß, Menschen zu treffen und immer wieder Neues zu entdecken. Deswegen freue ich mich, das im Podcast mit Essen und Genuss verbinden zu können!“

Podcast: So geht's

Podcasts sind abonnierbare, kostenlose Audiodateien. Alles, was Sie benötigen, um sie zu hören, sind ein Smartphone oder Tablet oder auch ein PC. Podcasts sind, nachdem man sich eine Folge heruntergeladen hat, überall und jederzeit anzuhören – außerdem beliebig zu pausieren oder fortzusetzen. Zum Abrufen gibt es Plattformen wie Spotify, Apple Podcasts oder Deezer, bei denen eine Anmeldung nötig ist. Ganz ohne Anmeldung lassen sich der „hierzulande“-Podcast und andere Sendungen hingegen auf der Internetplattform www.podcastfabrik.de abrufen.